Facettenreichtum – NEXT STOP: HORIZON

Das Göteborger Duo Next Stop Horizon hat sich mit diversen Gastmusikern zusammengetan. Das Resultat heisst „The Grand Still“ und ist ein famoses Stück aus Indie Balkan-Folklore. Pär Hagström und Jenny Roos sprudeln nur so vor...

SKOR – Gang

Ist das die Geburtsstunde des Z-Funk? Das zweite Solo-Album des Berufszürchers SKOR und Hobby-Türstehers macht Lust auf den Klöööb! Es funktioniert aber auch zum Katerkafi am folgenden Morgen. Oder Mittag. Da hat es jemand satt,...

Geniestreich – A TRIBE CALLED QUEST

Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal zusammen. Entstanden ist eine Platte, die zwischen Wehmut und Genialität...

COURTNEY BARNETT – Tell Me How You Really Feel

Der Zweitling der Australierin Courtney Barnett ist voll von catchy Gitarrenriffs, sich fies im Gehörgang einnistenden Melodien, geradlinigen Rhythmen und unvergleichlich scharfzüngigen Lyrics. Das ganze klingt etwas weniger Charmant als ihr Debut, ist aber insgesamt...

THE NATIONAL – Sleep Well Beast

Eine für fast alle: Auf wenige Bands können sich Rockerkutten, Indie-Hornbrillen und Popschlampen in dem Masse einigen, wie auf The National. Ist deren siebte Platte also den Blindkauf wert? Sie stehen wieder vor dem Record-Store,...

GUY MANDON – Stream

Mundartpop ist hierzulande seit Jeans for Jesus oder Dachs wieder en vogue. Nun macht sich ein in Basel wohnhafter Aargauer daran, diesen Musikterminus weiter auszubauen. Selten wirkte das Wort Gülle erotischer: «D’Gülle vom Schraner», dadam...

PUTS MARIE – Catching Bad Temper

Puts Marie: der ewige Rohdiamant der Schweizer Musikszene. Und das ist gut so, denn geschliffen soll hier höchstens der messerscharfe Flow dieser Bieler Band rüberkommen. Biel, du faszinierende Perle zwischen deutsch- und französischsprachiger Schweiz: In...

THE BREEDERS – All Nerve

Die amerikanische Kulttruppe um Kim Deal ist zurück. Und wie! In gleicher Besetzung wie auf ihrem Referenzwerk „Last Splash“ von 1993 zeigen sie den Pixies, wo der Hammer hängt. Im Gegensatz zu Kim Deals...

JACK WHITE – Boarding House Reach

Müde sei er, ausgelaugt, ausgebrannt und ähnliches ist in den Gazetten als Reaktion auf „Boarding House Reach“ zu vernehmen. Mit Verlaub, aber hier kommt ein entschiedener Widerspruch! Laut Pressetext sei die neue Platte in Abgeschiedenheit...

Höchster Respekt – DIRTY SOUND MAGNET

Für Kenner/innen ist es kein Geheimnis, dass in der Welschschweiz der elektrischen Gitarre mehr als sonstwo in unseren Landen gehuldigt wird. Seit Jahrzehnten erfreuen sie uns mit einer grossartigen Kapelle nach der anderen. Dirty...