DIE BESTEN PLATTEN 2023 – Teil 1

Hier kommen unsere ersten Top 5 Alben des Jahres zusammengestellt von unserem Musikkritiker Kaspar Hunziker. Von der schottischen Band THERE WILL BE FIREWORKS bis zu unserer heissgeliebten Luzernerin TO ATHENA – jedes Album verspricht...

DIE BESTEN PLATTEN 2019 – Teil 2

Im zweiten Teil unserer besten Platten lobt Shiva Arbabi: Liam Gallagher - Why Me? Why Not? Er sei weder ein guter Songwriter noch Tänzer. Liam Gallagher und selbstkritisch? Wir kennen ihn als Grosskotz, der sich als...

NINE INCH NAILS – The Downward Spiral

Als die Welt in Ordnung schien, versicherte uns Trent Reznor: Sie ist es nicht. Sein von der eigenen Depression getriebenes Opus Magnum hinterliess Spuren – bei School Shooter und Johnny Cash. Heute geht es...

DIE BESTEN PLATTEN 2021 – Teil 2

Im zweiten Teil unserer besten Platten krönt unser Musikjournalist Kaspar Hunziker folgende Alben: COURTNEY BARNETT - THINGS TAKE TIME, TAKE TIME Während das leidige Virus und dessen Folgen weitherum Aggressionen schüren, scheint sich dies bei Courtney...
Cover

JOY DIVISON – Unknown Pleasures

Vor 40 Jahren erschien «Unknown Pleasures» von Joy Division. Es enthält weder Joy noch Pleasures im herkömmlichen Sinn. Doch wer sich durch seine Dunkelheit tastet, wird auf Schönheit und Eleganz stossen. Aber auch eine...

DIE BESTEN PLATTEN 2017 – TEIL 1

Vorhang auf für unsere besten Platten. Wie hat sich unsere Piraten-Crew entschieden? Statt nur Stimmen zu verteilen, präsentiert jeder bis zu fünf seiner persönlichen Favoriten. Für uns gibt es deshalb nicht DAS ALBUM DES...

BLUR – 13

Blur, die pausbäckigen Darlings des Britpop hatten die Nase voll von ebendiesem Image. Mit „13“ brachen sie 1999 auf zu neuen Ufern und es war ein verrücktes, krachiges, trippiges Album. Und darum ihr bestes. Nur...

DIE BESTEN PLATTEN 2017 – TEIL 2

Unsere Bestenliste geht in die letzte Runde. Der Jahresrückblick der besten Platten 2017 gewährt ganz persönliche Einblicke. Eine Jahrescharts gibt es bewusst nicht, weil die Geschmäcker unserer Redaktion zu verschieden sind. Nur mit zwei Ausnahmen...

GUNS N‘ ROSES – Appetite for Destruction

Vor 30 Jahren erschien mit Appetite for Destruction ein Monster von einem Album. Es war zugleich eines der letzten ganz grossen und eines der wichtigsten Hardrock Alben überhaupt. Ein irrer, drogen- und alkoholsüchtiger Haufen zelebrierte...

THE KILLERS – SAM’S TOWN

2006 beseufzt die Musikwelt die endgültige Schliessung der New Yorker Punkwiege CBGB's und wundert sich über das zweite Album von The Killers. Zwei Jahre zuvor fügte sich deren Debüt «Hot Fuss» nahtlos in das...