1991 verloren R.E.M. ihre Religion und gewannen gleichzeitig die Welt. In den 90ern waren sie eine Konsensband wie Beastie Boys oder Radiohead.

Michael Stipe wandelte sich mit der Zeit vom scheuen Nerd zu einem der schillerndsten und charismatischsten Frontmänner überhaupt. Wer R.E.M. nicht liebte, hatte sie zumindest respektiert. Mit ihren letzten beiden Alben Accelerate und Collapse Into Now erfuhr die Band nicht mehr so grosse Aufmerksamkeit. Und doch schlossen sie ihre Karriere auf höchstem Niveau ab. Teste gleich, wie viele Fragen du in unserem Musik-Quiz richtig beantworten kannst:

Welches Zitat ist von Michael Stipe?

Correct! Wrong!

Um sich von solchen Erwartungshaltungen nicht unter Druck zu setzen, sang Stipe vor allem zu Beginn seiner Karriere bewusst unverständlich. Auch vermied er es bis zum 12. Album "Up", seine Texte im Booklet zu veröffentlichen.

Die schönste Erinnerung im Tourbus?

Correct! Wrong!

Eins der vielen unvergessenen Erlebnisse war die Landung zweier Ufos um vier Uhr morgens in Texas. Das erste Ufo war lautlos. Das zweite war so laut, dass sie den Bus anhielten. (Zeit Online, 31.03.11.)

Welchen Song hasst Stipe?

Correct! Wrong!

Für was hat sich die Band immer engagiert?

Correct! Wrong!

Wie bezeichnete Kurt Cobain R.E.M.?

Correct! Wrong!

Cobain war ein grosser Fan von R.E.M. Er soll angeblich das Album „Automatic For The People“ in Dauerschleife gehört haben, bevor er sich das Leben nahm. Stipe ist ausserdem Patenonkel seiner Tochter Frances Bean Cobain.

Wie nannte sich R.E.M. in den Anfängen?

Correct! Wrong!

Wie gut kennst du R.E.M.?
Du scheinst R.E.M. nicht zu kennen!
Nicht schlecht!
Kann sich sehen lassen!
Gratuliere! Entweder kannst du gut raten oder kennst R.E.M. wirklich gut!

Share your Results:


Ihre künstlerische und geistige Integrität liess sich R.E.M. weder von den grössten Arenen noch den besten Auszeichnungen nehmen. In bester School Of Rock Tradition lassen wir folglich die im Radio tausendfach gespielten Hits beiseite und lauschen ihren richtigen Perlen. Zum Beispiel explizit politische Wecksongs, introvertierte Seelenschauen und fadengerade Rocker. Die Sendung kann hier nachgehört werden:

Website der Band

Das könnte dir auch gefallen

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.9/5]