Zureich
ZÜRICH OPENAIR
publiziert: Samstag, 2. Aug 2014 / 00:00 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Jun 2015 / 18:35 Uhr

Man darf direkt ein wenig neidisch werden: Begrüsst Zürich sonst schon regelmässig Weltstars in den Clubs und Hallen, toppt diesen auditiven Luxus jeweils Ende August ein vergleichsweise junges, selbstbenannte Festival erst recht. Das Zürich Openair zieht Edelacts in einer Dichte an Land, wie dies sonst nur die ganz grossen Veranstalter im restlichen Europa sowie Amerika schaffen.

Auch die vierte Ausgabe geizt nicht mit Promistatus: Manic Street Preachers, Paolo Nutini, Editors oder White Lies. Glänzende Augen in Kombination mit hüpfenden Feierkörpern, besonders bei Electro- und Indiefans sind gewiss. Elektromaus Deadmau5, der legendäre Techno-Pionier Richie Hawtin oder das Psychedelic-Quartett Warpaint sorgen für Ekstase im Schritt. Doch die Macher sind sich auch der «kleineren» Formationen bewusst. Also jene, die man eher in klassischen Konzerthäusern trifft als denn im Hallenstadion. Klein jedoch in Anführungs- und Schlusszeichen, denn der Electro-Pop von Metronomy, Neo Folk von Dry The River oder Indie Rock von The 1975 beispielsweise füllt locker Räume in Tausender-Besucherzahlen.

Lokale Künstler werden jedoch ebenfalls nicht vergessen: Die Mundart-Indierocker Jeans for Jesus, Samplermeister Pablo Nouvelle samt Band sowie die Grossbühnenanwärter Rival Kings als Beispiele zeugen vom guten Gespür für die hiesige Szene. Ein wenig Spannung zum Schluss macht sich dabei immer gut: Schliesslich sind noch Programmankündigungen ausstehend...

****JETZT 4-TAGES-FESTIVALPÄSSE GEWINNEN!****
(Wettbewerb abgeschlossen. Die Gewinner wurden informiert! Danke allen Teilnehmern.)

Stoph Ruckli

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Disney-Konzern ist bekannt dafür, dass er alles einklagt, was irgendwie an ein Produkt aus dem amerikanischen ... mehr lesen
Openair-Festivalnews Zürich feiert. Dieses Wochenende ist in Zürich noch mehr der Teufel los als sonst schon. Während im Niederdorf das legendäre ... mehr lesen
Savages
Konzerte Postpunk mit Style & Attitude  Das verflixte zweite Album. Doch wer hat bei den Savages wirklich gezweifelt? Das Debutalbum «Silence Yourself» macht gleich klar, dass hier eine ganz ausserordentliche Band zu Werke geht. «Adore Life» ist nichts weniger als der nächste Schritt auf demselben hohen Niveau.  
Indie-Rock  Gefeiert wurden sie, die Senkrechtstarter Half Moon Run. Und doch stand man nach ...
Konzerte Gitarren-Heulsause  Willkommen daheim! Die Zürcher Indie-Rockband Disco Doom fährt nach einer weiteren ...  
Konzerte Indie-Sause  Der Bogen F mausert sich so langsam zum wichtigsten Treffpunkt für Zürichs Indie-Gefolgschaft. Als nächstes stehen Archives ...  
Konzerte Punk, New Wave  Neues aus der Abteilung «Was? Die leben noch?»: The Stranglers, eine Ikone der britischen Muskgeschichte zwischen Pop und ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521