Girlie-Grunge.
VELVET TWO STRIPES - V+$
publiziert: Freitag, 11. Jul 2014 / 00:00 Uhr

Wo Bartli den Most holt? Diese Ladies zeigen es, entgegen aller Vorzeichen: Velvet Two Stripes sind erstens Mädchen und zweitens aus St. Gallen. Beides negative Indikatoren für eine Rockstar-Karriere, im Prinzip. Aber das Prinzip kann sich ins Knie ficken!

Jimi Hendrix hätte seine hippie-happy Freude am Intro der VTS-Single «Bottleneck». Zumidnest bis ein unterkühlter Post-Punk-Beat über die Seventies-Gitarre mäht. Krosende Verstärker, monotone Rhythmen, hingerotzter Leck-mich-am-Arsch-Gesang - die Vinate-Rock-Hausaufgaben hat das Ostschweizer Mädchentrio erledigt, die Plattensammlung der Eltern durchgehört, die jüngste Trendentwicklung verfolgt.

In ihrer Unbeschwertheit verströmen Velvet Two Stripes eine ölverschmeirte Töffwerkstatt-Erotik, wenn zwischen den kargen Riffs wieder einmal die Leadgitarre auf psychedelische Schlingerfahrt geht, heillos zugedröhnt die Tonleiter auf und ab mäandriert und dabei mit allem kollidiert, was einen die Musikschulen lehren. Yeah Yeah Yeahs, The Kills, Ravonettes, so much for the Referenzen-Namedropping.

Nach der EP 2012 und einem Mini-Medienhype erscheint das Debütalbum auf dem Deutschen Snowhite-Label, für Herbst ist eine Tour mit Brody Dalle in der Pipeline. Schön, wie unverkrampft die Platte daherkommt. Die Anti-Lolitas tragen knüppeldick auf. Ohne Stock im Arsch!

Bewertung: 8/10

LIVE: 24.7. Blue Balls Luzern, 27.8. Kaufleuten Zürich

Marco Rüegg

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Wolf Alice
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula ... mehr lesen
Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben ... mehr lesen  
Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen ... mehr lesen  
Unprätentiöser Poprock  Polly Jean Harvey nannte sich einst unpolitisch, weil sie es sich zugestand, zuwenig zu wissen. Nun veröffentlicht sie nach «Let England Shake» ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521