You're-So-Wasted-New-Wave
THE HUNDRED IN THE HANDS - Red Night
publiziert: Montag, 11. Jun 2012 / 00:00 Uhr

Lieferten die New Yorker The Hundred In The Hands mit ihrem selbstbetitelten Debüt vor zwei Jahren noch grösstenteils tanzbaren, gitarrigen New-Wave ab, folgt nun der Soundtrack für alles, was zwischen dem Verlassen des Clubs und dem Sonnenaufgang passiert:

1 Meldung im Zusammenhang
"Come With Me" - der einzige Track mit hörbarer E-Gitarre ? ist die illegale Kellerparty, die Single "Keep It Low" der Sex mit einem Fremden, "Stay The Night" der sich ankündende Kater im Morgengrauen. Dann und wann waren wir uns nicht sicher, ob die ?Red Night? ein gutes Ende finden würde, erinnern uns nun aber immer wieder gerne daran zurück.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: We Have Band "Ternion", Austra "Feel It Break", New Young Pony Club "The Optimist"

Live: 18.8. Winterthurer Musikfestwochen


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wolf Alice
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula ... mehr lesen
Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben ... mehr lesen  
Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen ... mehr lesen  
Unprätentiöser Poprock  Polly Jean Harvey nannte sich einst unpolitisch, weil sie es sich zugestand, zuwenig zu wissen. Nun veröffentlicht sie nach «Let England Shake» ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521