THE CIVIL WARS - Barton Hollow
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 00:00 Uhr

Ein Jahr nach seinem US-Release steht das zweifach Grammy-ausgezeichnete Debütalbum von The Civil Wars auch bei uns offiziell in den Regalen. Und die beiden goldenen Grammophone hat «Barton Hollow» zu Recht verliehen bekommen:

Zwar wissen die lauteren Nummern ebenfalls zu gefallen, es sind jedoch die Lieder, welche sich auf Gitarre, Violine und den zweistimmigen Gesang von Joy Williams und John Paul White beschränken, die eine wohlige Gänsehaut verursachen, wie wir sie schon lange nicht mehr erlebt haben. N-Nein, wir weinen nicht, e-es ist uns nur was ins Auge geflogen.

Bewertung: 6 von 6

Wer das mag, mag auch: Fleet Foxes «Fleet Foxes», Ryan Adams «Ashes & Fire», Ingrid Michaelson «Be OK»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Future Islands
Synth-Pop  Hipsterlandia jubelt! Future Islands begeistern Indie-Kids und angebliche Trendsetter. So richtig nachvollziehbar sind die Lobeshymnen aber nicht. 
Win Industrial/Techno:  Am 4. Juni 2014 kommen die Chefelektriker NINE INCH NAILS ins Hallenstadion und ...  
Soul-Grunge  Die Recken um Greg Dulli sind zurück! Die Sub Pop Urgesteine machen nach langer Abwesenheit da weiter wo sie einst aufhörten: Bei düsterem, schwer ...  
Fegefeuer-Folk  Die Antwort lautet: Nein, Sie müssen das nicht gut finden. Erst recht nicht, wenn Sie ...
Konzert Roots Reggae  Steht ein Marley auf hiesigen Bühnen, ist Feuer im Dach: Züri (respektive das Opernhaus) brannte lichterloh, nachdem Holy Bobby am ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521