THE CIVIL WARS - Barton Hollow
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 00:00 Uhr

Ein Jahr nach seinem US-Release steht das zweifach Grammy-ausgezeichnete Debütalbum von The Civil Wars auch bei uns offiziell in den Regalen. Und die beiden goldenen Grammophone hat «Barton Hollow» zu Recht verliehen bekommen:

Zwar wissen die lauteren Nummern ebenfalls zu gefallen, es sind jedoch die Lieder, welche sich auf Gitarre, Violine und den zweistimmigen Gesang von Joy Williams und John Paul White beschränken, die eine wohlige Gänsehaut verursachen, wie wir sie schon lange nicht mehr erlebt haben. N-Nein, wir weinen nicht, e-es ist uns nur was ins Auge geflogen.

Bewertung: 6 von 6

Wer das mag, mag auch: Fleet Foxes «Fleet Foxes», Ryan Adams «Ashes & Fire», Ingrid Michaelson «Be OK»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Death From Above 1979
High-Voltage-Lo-Fi-Trash  Viel zu früh hatten Jesse Keeler und Sebastien Grainger ihren Discopunk-Doppeldecker Death From Above 1979 auf dem Schrottplatz entsorgt. Das haben die beiden jetzt selbst eingesehen. Hallelujah! 
Avantgarde Indie  Adult Jazz würden mit ihrem Debüt wohl so manchem erwachsenen Jazzer Stoff zum Studieren geben. ...  
Konzert Exzellenter Wahnsinn  King Buzzo ist als Gitarrist und Sänger der Melvins seit 25 Jahren Stammgast in der Roten Fabrik. Glücklicherweise. Nun ...  
Event Masseneinwanderung und Gaumenfeuerwerk  Die Tage vom 29. bis 31. August gehören den Appenzellern. Das Clanx Festival lädt zum munteren ...  
Rockbar  Die Beatsteaks sind längst im Deutschen Rockolymp und mittlerweile beim siebten ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521