THE CIVIL WARS - Barton Hollow
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 00:00 Uhr

Ein Jahr nach seinem US-Release steht das zweifach Grammy-ausgezeichnete Debütalbum von The Civil Wars auch bei uns offiziell in den Regalen. Und die beiden goldenen Grammophone hat «Barton Hollow» zu Recht verliehen bekommen:

Zwar wissen die lauteren Nummern ebenfalls zu gefallen, es sind jedoch die Lieder, welche sich auf Gitarre, Violine und den zweistimmigen Gesang von Joy Williams und John Paul White beschränken, die eine wohlige Gänsehaut verursachen, wie wir sie schon lange nicht mehr erlebt haben. N-Nein, wir weinen nicht, e-es ist uns nur was ins Auge geflogen.

Bewertung: 6 von 6

Wer das mag, mag auch: Fleet Foxes «Fleet Foxes», Ryan Adams «Ashes & Fire», Ingrid Michaelson «Be OK»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Pink Floyd
Von einem anderen Stern  Welcome To The Machine: Pink Floyd laden nochmal in ihr Mothership. Ein letztes Mal. 2015, nach ein paar letzten Gottesdiensten auf Erden werden sie für immer dahin verschwinden, wo sie hergekommen sind - auf die andere Seite des Sonnensystems. 
Avantgarde  Passender könnte man einen Grower nicht betiteln: Seeds behandelt Wachstum, Wiedergeburt, ...  
Konzerte Night-Club-Rock-n-Roll  Jizz Jazz meets Zürich! Kanadas verstörendste Rock n Roll Nachwuchsperle beschert uns ...  
Indie-Rock  Superfood vereinen auf ihrem Debüt das Who is Who der britischen Musikszene. Von ...
LIVE!  Hell yes! So der meistgehörte Kommentar auf die musiksensationellste Nachricht der Woche: Faith No More veröffentlichen nach 17 ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521