THE CIVIL WARS - Barton Hollow
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 00:00 Uhr

Ein Jahr nach seinem US-Release steht das zweifach Grammy-ausgezeichnete Debütalbum von The Civil Wars auch bei uns offiziell in den Regalen. Und die beiden goldenen Grammophone hat «Barton Hollow» zu Recht verliehen bekommen:

Zwar wissen die lauteren Nummern ebenfalls zu gefallen, es sind jedoch die Lieder, welche sich auf Gitarre, Violine und den zweistimmigen Gesang von Joy Williams und John Paul White beschränken, die eine wohlige Gänsehaut verursachen, wie wir sie schon lange nicht mehr erlebt haben. N-Nein, wir weinen nicht, e-es ist uns nur was ins Auge geflogen.

Bewertung: 6 von 6

Wer das mag, mag auch: Fleet Foxes «Fleet Foxes», Ryan Adams «Ashes & Fire», Ingrid Michaelson «Be OK»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Faith No More
LIVE!  Hell yes! So der meistgehörte Kommentar auf die musiksensationellste Nachricht der Woche: Faith No More veröffentlichen nach 17 Jahren eine neue Single. Und ja, es gibt auch ein Album dazu. Zur Feier des Tages machen wir ein Fass auf und zeigen statt einer Dokumentation eines ihrer legendären Konzerte. Da Faith No More wie guter Wein mit jedem Jahr besser werden, gibt's ein eher neueres Konzert aus dem Jahr 2011. 
Konzerte IG Metall  Machine Head legen heute Abend einmal mehr alles in Schutt und Asche. Robb Flynn und seine Mannen werden nichts lieber tun als mit dem ...  
Musikalische Kurztherapien  Darf man eine Mundartband gut finden? Dürfen drei Männer wie einer heissen, der einen ...  
Konzerte Indie Pop  My Heart Belongs To Cecilia Winter besitzen zweifelsohne internationales Format. Mit ihrem ...  
Pohrno  Als sich Kurt Cobain das Gesicht wegschoss, wurde es dunkel. Und ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521