Indie Rock
SPOON - They Want My Soul
publiziert: Dienstag, 19. Aug 2014 / 00:00 Uhr

Peng! Peng!! Peng!!! Was für eine Snare, was für ein Knall! Die neue Spoon-Platte schlägt förmlich ein. Und präsentiert einmal mehr innovatives Indie-Songwriting der Sonderklasse.

Und hierbei reden wir nur vom Anfang. Denn nach dem Knall drücken Spoon gerne mal den Flanger-Effekt auf «Knock Knock Knock» oder nehmen gar die Synthesizer für sphärische Intermezzos à la «Inside Out» nach vorne. Dabei schleicht sich immer wieder der Gedanke in den Hinterkopf, dass Drummer Jim Eno wohl nicht nur beim Produzieren (Chk Chk Chk, Polica) die Innovation seines Namensvetters Brian Eno im Blut hat.

Obwohl die Schlagzeugbeats rockig-straight sind, faszinieren sie durch ihr ausgeklügeltes Soundbuilding. Selbiges gilt für den knackigen, äusserst groovigen Bass. Selten hat eine Rhythm'n'Groove-Sektion so gut produziert geklungen. Man hört den Löffeln an, dass sie nach einer Auszeit mit Solo-Projekten, Produktionen und Bar-Eröffnungen wieder erfrischend motiviert an diese Platte herangegangen sein müssen. Dabei wurde das Rad vielleicht nicht neu erfunden. Jedoch werden die verschiedenen Elemente so angenehm arrangiert, dass man einfach sagen muss: Verdammt gutes Album.

Bewertung: 8/10

Stoph Ruckli

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Royal Baden
Konzerte Riesensause  Das ehemalige Kino Royal in Baden wurde 5 Jahre lang von einer Horde unerschrockener DIY Idealisten vor Abriss und Vergessen bewahrt. Mit Kultur gegen Spekulation, Spass gegen Kommerz und Kunst gegen Einöde strahlte das Royal Lebensfreude weit über Baden hinaus. Zum Abschluss wird nochmal zünftig gekracht!  
Post-Britpop  Der einstige Mastermind von The Verve nimmt einen weiteren Anlauf, um an vergangene ...
Alternative-Country  Die Urgesteine des Alternative-Country veröffentlichen das vielleicht beste Album seit dem Ausstieg von Mark Olson. Und das ist lange her! ...  
Neo-Soul-Rock  Kelvin Swaby machte harte Zeiten durch, ist der Sänger von The Heavy doch frisch geschieden. Vielleicht macht gerade dieser schmerzvolle Weg ...  
Postindieprog  Innovatoren & Aussenseiter, Trendsetter & Eigenbrötler, Rocker & Elektroniker, ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521