ROCKY VOTOLATO - Television Of Saints
publiziert: Freitag, 1. Jun 2012 / 00:00 Uhr

Dass Rocky Votolato einmal die HC-Keule geschwungen haben soll, erscheint längst als fernes Gerücht. Mit Westernklampfe und Schnurrengeige ist der kleine Mann gross rausgekommen. Okay, gross genug, um Hafenkneipen und Highway-Spelunken auf zwei Seiten des Atlantiks zu füllen.

In Texas geboren, trank er mit der Muttermilch die staubige Melancholie der Americana-Folktradition, in Seattle aufgewachsen, lernte er das KISS-Prinzip des Punkrock: Keep it short and simple. Von der Leber weg fliessen die Songs direkt aufs Griffbrett, von da ins Ohr und dann ins Herz - und dort gehen sie so bald nicht mehr raus.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: Chuck Ragan «Covering Ground», Stephen Fretwell «Man On The Roof», Bright Eyes «I'm Wide Awake This Morning»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Philip Selway
Antiradio-Kopfkino  Ein Seiltänzer auf dem äussersten Rand des menschlichen Realitätsempfindens: Ein britischer Glatz- und Querkopf überrascht mit bis zur Unkenntlichkeit vernebeltem Lo-Fi-Artpop. 
Neo-Folk  Dry The River stiegen mit ihrem Debüt blitzschnell in den Olymp der Neo-Folker auf. Tolle Musik, spannende Bandgeschichte: Gründe gab ...  
Rock  Delta Spirit schaffen mit ihrer neuen Platte den Spagat zwischen Rock-Pathos und Indie-Epos. Zwar ...  
Musik Doku  Die 90er Jahren waren ihre grosse Zeit: Oasis, Blur, Pulp, Elastica, Suede und wie sie alle hiessen - die Kings und Queens des Britpops. Diese ...  
Sex 'n'Roll  Dieses Album dürfte polarisieren: Es wird die einen faszinieren und die anderen ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521