ROCKY VOTOLATO - Television Of Saints
publiziert: Freitag, 1. Jun 2012 / 00:00 Uhr

Dass Rocky Votolato einmal die HC-Keule geschwungen haben soll, erscheint längst als fernes Gerücht. Mit Westernklampfe und Schnurrengeige ist der kleine Mann gross rausgekommen. Okay, gross genug, um Hafenkneipen und Highway-Spelunken auf zwei Seiten des Atlantiks zu füllen.

In Texas geboren, trank er mit der Muttermilch die staubige Melancholie der Americana-Folktradition, in Seattle aufgewachsen, lernte er das KISS-Prinzip des Punkrock: Keep it short and simple. Von der Leber weg fliessen die Songs direkt aufs Griffbrett, von da ins Ohr und dann ins Herz - und dort gehen sie so bald nicht mehr raus.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: Chuck Ragan «Covering Ground», Stephen Fretwell «Man On The Roof», Bright Eyes «I'm Wide Awake This Morning»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Jungle
Neo Disco Funk  Die netten Jungs aus der Nachbarschaft mit hundertausenden Fans im Internet: So darf man seiner Mutter Jungle erklären. Der vermutlich grösste Hype dank seinem Debütwerk nämlich nicht mehr lange ein Geheimtipp bleiben. 
Ghetto-Gospel  Film ab, zum Soundtrack einer Kamerafahrt über mittelenglische Industriebrachen. Und zur frustrierten Orientierungslosigkeit, darin aufzuwachsen.
Konzert Rock'n'Roll Rampage Blues-Punk  The Jon Spencer Blues Explosion, das ist ein seit 24 Jahren ungebrochener Wahnwitz aus feurigem, ...  
Indie-Rock  Provozieren, provozieren, provozieren. Morrissey ist kein einfacher Mensch und will das auch auf seiner ...  
Aphro-Jazz  Liebe, Lust und LSD! Der komische Kauz unter den Paradiesvögeln des Frankopop kleckert eine kunterbunte Klangcollage daher - auf der ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521