Tear-In-Your-Beer-Folk
ROCKY VOTOLATO - Television Of Saints
publiziert: Freitag, 1. Jun 2012 / 00:00 Uhr

Dass Rocky Votolato einmal die HC-Keule geschwungen haben soll, erscheint längst als fernes Gerücht. Mit Westernklampfe und Schnurrengeige ist der kleine Mann gross rausgekommen. Okay, gross genug, um Hafenkneipen und Highway-Spelunken auf zwei Seiten des Atlantiks zu füllen.

In Texas geboren, trank er mit der Muttermilch die staubige Melancholie der Americana-Folktradition, in Seattle aufgewachsen, lernte er das KISS-Prinzip des Punkrock: Keep it short and simple. Von der Leber weg fliessen die Songs direkt aufs Griffbrett, von da ins Ohr und dann ins Herz - und dort gehen sie so bald nicht mehr raus.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: Chuck Ragan «Covering Ground», Stephen Fretwell «Man On The Roof», Bright Eyes «I'm Wide Awake This Morning»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Wolf Alice
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula ... mehr lesen
Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben ... mehr lesen  
Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen ... mehr lesen  
Unprätentiöser Poprock  Polly Jean Harvey nannte sich einst unpolitisch, weil sie es sich zugestand, zuwenig zu wissen. Nun veröffentlicht sie nach «Let England Shake» ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521