Best of 2014
JAMES - La Petit Mort
publiziert: Freitag, 26. Dez 2014 / 00:00 Uhr

Wenn sich Legenden nicht zur Ruhe setzen können, dann ist das Resultat oftmals - naja. Umso erfreulicher, dass die Madchester-Legenden von James es schafften, mit «La petite mort» ein würdiges Alterswerk vorzulegen. Die Songs sind mal süffig, mal verschroben, voller brillanter Lyrics und immer wieder in diesen James-typischen, euphorisierenden Refrains mündend. Das soll ihnen nach 31 Jahren Bandgeschichte erst mal jemand nachmachen.

Von Kaspar Hunziker

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Richard Ashcroft
Post-Britpop  Der einstige Mastermind von The Verve nimmt einen weiteren Anlauf, um an vergangene Grosstaten anzuknüpfen. Das gelingt ihm auf seiner vierten Soloplatte besser als auch schon. In den guten Momenten erinnert «These People» explizit an den Geist von «Urban Hymns». Leider gibt es aber auch den einen oder anderen grauenvollen Schnitzer zu beklagen. 
Alternative-Country  Die Urgesteine des Alternative-Country veröffentlichen das vielleicht beste Album seit dem Ausstieg von Mark Olson. Und das ist lange her! ...  
Neo-Soul-Rock  Kelvin Swaby machte harte Zeiten durch, ist der Sänger von The Heavy doch frisch ...  
Postindieprog  Innovatoren & Aussenseiter, Trendsetter & Eigenbrötler, Rocker & Elektroniker, vergöttert & strikt abgelehnt: Radiohead sind im «Young Person's ...  
Konzerte Lo-Fi-Folk  Der Name Long Tall Jefferson könnte auf einen alten Blues-Musiker aus Amerika hindeuten. Tatsächlich steht aber der Schweizer Simon Borer ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521