HOT CHIP - In Our Heads
publiziert: Dienstag, 5. Jun 2012 / 00:00 Uhr

Alleine für den Track «Let Me Be Him» lohnt sich die Anschaffung des neuen Werks von Hot Chip bereits. Ein druckvolles, sieben Minuten langes Monstrum, das teilweise mit Vogelgezwitscher und Kindergeschrei unterlegt ist und sich unauslöschbar in die Gehörgänge frisst.

Die englische Nerdcombo macht da weiter, wo sie vor zwei Jahren mit «One Life Stand» aufgehört hat und nähert sich weiter der perfekten Mischung zwischen poppigen Melodien und tanzbaren Rhythmen an.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: The Rapture «In The Grace Of Your Love», Simian Mobile Disco «Unpatterns», I Heart Sharks «Summer»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Dry The River
Neo-Folk  Dry The River stiegen mit ihrem Debüt blitzschnell in den Olymp der Neo-Folker auf. Tolle Musik, spannende Bandgeschichte: Gründe gab es viele. Diese Boni sind nun aber aufgebraucht, was erste Schwächen offenbart. 
Rock  Delta Spirit schaffen mit ihrer neuen Platte den Spagat zwischen Rock-Pathos und Indie-Epos. Zwar ...  
Musik Doku  Die 90er Jahren waren ihre grosse Zeit: Oasis, Blur, Pulp, Elastica, Suede und wie sie alle ...  
Sex 'n'Roll  Dieses Album dürfte polarisieren: Es wird die einen faszinieren und die anderen ...
Industriepop  Die Amerikanerin Banks wird von den Jubelstürmen für ihr Debütalbum «Goddess» beinahe weggeblasen. Die Euphorie kann man sich hier nicht recht erklären. Allerhöchste Eisenbahn, ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521