Best of 2015
FAITH NO MORE - Sol Invictus
publiziert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 13:13 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 15:38 Uhr

Das neue Faith-No-More-Album hat uns mit voller Wucht die Gusseisenpfanne ins Gesicht geschlagen. Sie sollte eingefroren, mumifiziert und 2000 Jahre später von Aliens auf purem Gold gespielt werden. Was hier präsentiert wurde, ist schlicht phänomenal. Dieses Album ist «King For A Day» und «Fool For A Lifetime» - for a lifetime.

Man findet schier keine Worte, wie gut Faith No More darin sind, System Of A Down den Arsch zu versohlen und gleichzeitig von ganz oben über die Billboard-Charts zu pissen. Wenn wir den Abgesang der Musik angestimmt haben, dann wird «Sol Invictus» als Requiem in Crescendo über die portugiesische Jesus-Statue gegossen, versteinert und an der Brooklyn Bridge abgeklopft. Und wir gehen jetzt erstmal zum Kieferorthopäden.

Sascha Plecic

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Wolf Alice
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula ... mehr lesen
Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben ... mehr lesen  
Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen ... mehr lesen  
Unprätentiöser Poprock  Polly Jean Harvey nannte sich einst unpolitisch, weil sie es sich zugestand, zuwenig zu wissen. Nun veröffentlicht sie nach «Let England Shake» ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521