Sonntagsmusik
ELEMENT OF CRIME - Lieblingsfarben und Tiere
publiziert: Donnerstag, 9. Okt 2014 / 00:00 Uhr

Neues Album, neue Tour. Die Altherrenschaft um Element of Crime aus Norddeutschland meldet sich zurück. Sie bleibt beim Altbewährten und pfeift auf jegliche Veränderungen.

Man ist hin und her gerissen. «Was ich sagen kann, ist längst gesagt und was ich tun will, trau' ich mich nicht zu tun» singt Sven Regener im letzten Song von «Lieblingsfarben und Tiere». Und irgendwie steht dieses Gejammer ein wenig für die gesamte aktuelle Scheibe von Element of Crime. Es ist nichts Neues was man da auf die Löffel bekommt, Element of Crime gammeln seit Jahren in ihrer Komfortcouch rum und veröffentlichen immer mal wieder gerne die gleichen Akkorde.

Und doch muss man die Deutschen mögen. Major Labels empfinden sie noch immer als Garanten für gute Musik, Streamings benützen sie als Brechmittel und für Youtube hätten sie am liebsten gar nichts übrig. So viel konsequent gelebte Uncoolness ist ganz schön cool. Und die verregneten Sonntage wissen Element of Crime mit ihren mexikanischen Tequila-Trompeten und den körperdurchbohrenden Texten von Regener ja immer noch mit Leichtigkeit zu retten.

LIVE: Element of Crime spielen am 13. November im ausverkauften Zürcher Schauspielhaus. Am 19. Februar kommen sie in die Maag Hall.

Bewertung 5/10

Philippe Diener

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Yann Tiersen
Konzerte Stummfilm-Symphonicore  Nein, Sie lesen recht: Im Züricher Bourgeoise-Tempel darf der nordfranzösische Sonderling sein Geschütz auffahren. Und Kompositionen vertonen, die bisher bloss als Notenblätter erschienen sind - zum ersten Mal, live und eigenhändig. mehr lesen  
Plunderphonic-Pop  Man startet in der Stadt und erlebt einen Road Trip zum Meer, in die Wüste oder aufs Land - und das alles auf Acid. Besser als Robbie Chater ... mehr lesen  
Mundart-Chrüsimüsi  Grüessech, Mani Matter! Wir feiern dich, wiedermal. Zu deinem 80. Geburtstag stehst du sogar zuoberst in der Hitparade. Da du selbst ... mehr lesen  
Updated Downbeat  Ein Punk, ein Tranceonaut und hundert Facetten elektronisch infiltrierter Popmusik: Das wahlnewyorker Duo legt sein Debüt neu ... mehr lesen
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521