BEST COAST - The Only Place
publiziert: Dienstag, 29. Mai 2012 / 00:00 Uhr

Schlechte Laune, aber keinen Bock darauf? Schmeissen Sie einfach die neue Scheibe des Girl/Boy-Duos Best Coast rein und der sogleich startende Titeltrack «The Only Place» wird Sie garantiert aufheitern.

Im Gegensatz zum Vorgänger-Album «Crazy For You» wurde der Noise-Filter reduziert, was der Eintönigkeit entgegenwirkt, die langsamen Nummern in der Mitte der Platte jedoch etwas zu geschliffen wirken lässt. Wenn Sie diesen Sommer an den Strand gehen oder einen Independent-Film mit Michael Cera drehen, ist «The Only Place» der Soundtrack dazu.

Bewertung: 4 von 6

Wer das mag, mag auch: Dum Dum Girls «Only In Dreams», Cults «Cults», Tennis «Young & Old»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Superfood
Indie-Rock  Superfood vereinen auf ihrem Debüt das Who is Who der britischen Musikszene. Von Vergangen bis Aktuell: Ein Früchte- oder Gemüsekorb würde alt und farblos erscheinen im Vergleich. Doch manchmal passiert das auch mit dem Sound der Briten. 
LIVE!  Hell yes! So der meistgehörte Kommentar auf die musiksensationellste Nachricht der Woche: Faith No More veröffentlichen nach 17 ...  
Konzerte IG Metall  Machine Head legen heute Abend einmal mehr alles in Schutt und Asche. Robb Flynn und ...  
Musikalische Kurztherapien  Darf man eine Mundartband gut finden? Dürfen drei Männer wie einer heissen, der einen Vogel hat? Darf man den Albumtitel im Intro-Text ...  
Konzerte Indie Pop  My Heart Belongs To Cecilia Winter ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521