BEACH HOUSE - Bloom
publiziert: Montag, 7. Mai 2012 / 00:00 Uhr

«Coco Jambo» und Piña Colada mit meterlangen Strohhalmen und Cocktailschirmchen? Nein, aus dem Strandhäuschen der französischen Chanteuse Victoria Legrand und dem Gitarristen Alex Scally fliessen die bittersüssen Melodien.

Betrinken können wir uns aber auch an denen. Verträumte Gitarren und hymnische Gesangslinien schweben wie kreisende Möwen über dem gemächlich dahinplätschernden Rhythmusteppich. Das Duo aus Baltimore dürfte sich mit den federleichten Songs ihrer vierten Scheibe in den Charts noch etwas weiter vorwühlen, als das der Vorgänger «Teen Dream» vor zwei Jahren getan hat.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: Mazzy Star «So Tonight That I Might See», Low «Things We Lost In The Fire», Tennis «Cape Dory»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
Good Ol Freda
Musik Doku  Beatles-Dokumentationen gibt es viele. Aber diese hier listet auch das Rolling Stone-Magazin als eine der zehn besten Musikdokus überhaupt. Es geht um Freda Kelly, die Sekretärin der Beatles. Sie kam wie die Jungfrau zum Kind oder besser gesagt aus kleinen Verhältnissen zur Randfigur einer kulturellen Weltbewegung. Keiner kannte die Band so gut wie sie und wusste als diskrete Miss Moneypenny auch viele Geheimnisse der Fab Four. 
Alternative Rock  Bass und Schlagzeug: Mehr brauchen diese zwei geilen Typen nicht. Royal Blood rocken ...
Post-Rock  Feinster Post-Rock braucht wenig und zugleich viel, um zu gefallen. Echoeffekte, ruhige ...  
Antiradio-Kopfkino  Ein Seiltänzer auf dem äussersten Rand des menschlichen Realitätsempfindens: Ein ...
Neo-Folk  Dry The River stiegen mit ihrem Debüt blitzschnell in den Olymp der Neo-Folker auf. Tolle Musik, spannende Bandgeschichte: Gründe gab ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521