BEACH HOUSE - Bloom
publiziert: Montag, 7. Mai 2012 / 00:00 Uhr

«Coco Jambo» und Piña Colada mit meterlangen Strohhalmen und Cocktailschirmchen? Nein, aus dem Strandhäuschen der französischen Chanteuse Victoria Legrand und dem Gitarristen Alex Scally fliessen die bittersüssen Melodien.

Betrinken können wir uns aber auch an denen. Verträumte Gitarren und hymnische Gesangslinien schweben wie kreisende Möwen über dem gemächlich dahinplätschernden Rhythmusteppich. Das Duo aus Baltimore dürfte sich mit den federleichten Songs ihrer vierten Scheibe in den Charts noch etwas weiter vorwühlen, als das der Vorgänger «Teen Dream» vor zwei Jahren getan hat.

Bewertung: 5 von 6

Wer das mag, mag auch: Mazzy Star «So Tonight That I Might See», Low «Things We Lost In The Fire», Tennis «Cape Dory»


Aus dem Rockstar Magazine

(piratenradio.ch/RCKSTR)

?
Facebook
SMS
SMS
FKA Twigs
Ghetto-Gospel  Film ab, zum Soundtrack einer Kamerafahrt über mittelenglische Industriebrachen. Und zur frustrierten Orientierungslosigkeit, darin aufzuwachsen. 
Konzert Rock'n'Roll Rampage Blues-Punk  The Jon Spencer Blues Explosion, das ist ein seit 24 Jahren ungebrochener Wahnwitz aus feurigem, ...  
Indie-Rock  Provozieren, provozieren, provozieren. Morrissey ist kein einfacher Mensch und will das auch auf seiner neuen Platte nicht sein. Mit einem ...  
Aphro-Jazz  Liebe, Lust und LSD! Der komische Kauz unter den Paradiesvögeln des Frankopop kleckert ...
Event Eintagsfliege  Mundartfetischisten sabbern schon! Die Headliner Kutti MC und Stahlberger stürmen das Open Ear Festival im St. Gallischen Neckertal. Die Eintagsfliege unter den Openairs ...  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521