Altpunk
ALTE SAU - Alte Sau
publiziert: Montag, 28. Jul 2014 / 00:00 Uhr

Angeschissen, Dackelblut, Blumen am Arsch der Hölle, Nuclear Raped Fuck Bomb. Was sich nach Tourette-Syndrom anhört, sind in Wirklichkeit die Namen einer Auswahl von Jens Rachuts Band-Projekten. Da überrascht der neuste Wurf «Alte Sau» natürlich kein bitzli. Musikalisch? Punkrock ohne Gitarre, dafür mit Orgel. Irre.

Jens Rachut ist der Grossmeister des Altpunk und dürfte in jüngerer Zeit (die auch schon wieder etwas länger zurückliegt) vor allem mit der Band Oma Hans auch hierzulande eine etwas breitere Hörerschicht erreicht haben. Mit «Alte Sau» schliesst der Hamburger in einem nahtlos an Vergangenes an: seinen ungeschliffenen, lauthals vorgetragenen Meinungen zu vorherrschenden Ordnungen und Normen. Diesmal übrigens mit weiblicher Unterstützung von Rebecca Oehms. Das ist denn auch der Hauptgrund, weswegen man die Platte nicht nur einmal, sondern immer wieder hören kann.

Als Medium für die Inhalte dienen ungestüm dahintrampelnde Drums, mehr oder weniger quere Orgeln und Synth-Bass. Gitarren? Fehlanzeige. Das ganze klingt durchgeknallt und durchaus spassig, aber schnell mal auch ziemlich monoton. Das gute daran: wir werden von der Musik nicht zu sehr abgelenkt und können deshalb auf dem Weg zur nächsten Fast-Food-Kette über Zeilen wie diese nachdenken: «Dreckige Sosse die überall rausläuft / die nicht schmeckt aber alle fressen sie / weil sie es nicht anders kennen».

Bewertung: 6/10

Kaspar Hunziker

(piratenradio.ch/)

?
Facebook
SMS
SMS
Bob Moses
Updated Downbeat  Ein Punk, ein Tranceonaut und hundert Facetten elektronisch infiltrierter Popmusik: Das wahlnewyorker Duo legt sein Debüt neu auf - und gewährt dabei tiefe Einblicke in seine Schaffensweise. mehr lesen 
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein ... mehr lesen  
Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula hat ihre Antworten auf diese Frage ... mehr lesen  
Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben das, was ... mehr lesen  
Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen ... mehr lesen  

Livestream

Play
PlayerEQ

Now Playing

timer

Playlist

timer

SHOP

 

17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521
17431880-2424252117431880-24242521